IGW-Startup-Days: Die Finalisten stehen fest!

von Maren Ziebarth

Das Warten hat ein Ende und wir freuen uns, Ihnen heute die Finalisten der IGW-Startup-Days vorstellen zu können. Die Bewerbungen waren reichlich und vielfältig und unsere Jury hat sich am Ende für 6 Konzepte entschieden, die sie am meisten überzeugt haben. Diese Startups werden in einem Pitch gegeneinander antreten und um einen Stand auf der Internationalen Grünen Woche 2022 und um 2 x 2 Stunden Mentor-Coaching durch 3 unserer Jurymitglieder wetteifern! Wir drücken allen Kandidaten die Daumen!
Jetzt kostenlos für die IGW-Startup-Days registrieren!
Jetzt kostenlos für die IGW-Startup-Days registrieren!

Auf den Startup-Days 2021 werden Themen von heute und morgen aufgerufen. Inspirierende und zukunftsweisende Keynotes lassen sie eintauchen in die Welt der Startups, die längst keine Exoten in der grünen Branche mehr sind. Sie nehmen einen wichtigen Platz ein, wenn es heißt, die Zukunft zu schreiben. Einseitigkeit und Silos war gestern. Morgen zählt Vielfalt und digitale Vernetzung – in der gesamten Wertschöpfungskette, von der Produktion bis zu Ihnen auf den Teller. Wir sagen nur: „Achtung Inspiration!“.

Pitch

Unsere Jury hat unter allen eingereichten Bewerbungen 6 junge Unternehmen aus der Agtech- und Foodtechbranche ausgesucht, um sich bei den Startup-Days zu präsentieren. In 2 Pitchrunden werden sie versuchen, die Jury von ihrem Unternehmen und ihrer Geschäftsidee zu überzeugen:

  • Completeorganics: Fermentiertes, nicht-pasteurisiertes. Bio Gemüse. Interesse geweckt?
  • iComplai: Eine B2B Plattform für mehr Lebensmittelsicherheit.
  • Kronos: Werkzeugsystem zur Bodenbearbeitung für eine effiziente und ressourcensparende Landwirtschaft.
  • Marktkost: Innovative Lösung für alle Unternehmen ohne Kantine, flexibel und ganz ohne Verpackungsmüll.
  • SAM Dimension: Pestizid Einsparung durch neue Applikationskarten und präzise Drohnenkartierung in der Landwirtschaft.
  • Too Good To Go: Eine neue App, die dem Food Waste den Kampf angesagt hat. Rettet Essen und schont die Umwelt!

WANN: 20.01.2021 | 11:30 Uhr & 21.01.2021 | 9:30 Uhr

10xDNA: Das Mindset der Zukunft

Eines der Hightlight der IGW Digital 2021 ist die Keynote der bekannten TV-Persönlichkeit Frank Thelen! Der europäischer Seriengründer und Technologie-Investor wird eine Keynote zum Thema: 10xDNA: Das Mindset der Zukunft halten. Diesen Termin sollten Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

WANN? 20.01.2021 | 12 Uhr

Brennpunkt Zukunft

Abgerundet wird das ‚Startup-Paket‘ durch zwei Talkrunden, moderiert durch Roman Rackwitz.

„Wie schmeckt Gesundheit?“
Trotz medizinischer Maßstäbe ist Gesundheit sehr individuell. Die einen streben nach „naturnahen Produkten, möglichst ökologisch und nebenan hergestellt, die anderen setzen auf „Ersatzprodukte“ und kehren z. B. Fleisch zugunsten von Ersatzproteinen den Rücken. Ein Widerspruch, eine sinnvolle Ergänzung und Ausdruck unserer Gesellschaft, oder einfach Ausdruck unserer Individualität? Wir schauen genauer hin. Schauen und hören Sie mit!

Talkteilnehmer: Fabio Ziemsen (Metro AG), Petra Bentkämper (Präsidentin Deutscher Landfrauenverband) und Dr. Dr. Markus Schick (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Abteilungsleiter Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit)

WANN: 20.01.2021 | 11 Uhr

„Hätte, hätte, Wertschöpfungskette“
Energie- und Klimawandel, Digitalisierung, Transparenz und Ressourcenschutz! Starke Ziele benötigen starke Antworten. Auch in der Wertschöpfung öffnen sich vielfältige Fenster und werfen grundlegende Fragen auf: Wieviel global ist (noch) nötig? Hat die „alte“ und hohe Arbeitsteilung ausgedient? Folgt der extremen Spezialisierung nun der Gegentrend der Generalisierung? In welchen Wertschöpfungsmodellen steckt mehr von der lautstark geforderten Transparenz?

Talkteilnehmer: Dr. Julia Köhn (Unternehmerin Startup „Pielers“), Olaf Deininger (Wirtschaftsjournalist, Digitalexperte und Co-Autor von „Food Code“) und David Engel (Unternehmer, Milchviehhalter mit einer Hofmolkerei)

WANN: 21.01.2021 | 9 Uhr

Die Jury

Nicht nur unsere Startups sind hochkarätig, auch unsere Jury kann sich sehen lassen! Wir freuen uns, dass wir sie mit an Bord haben und dass sie die Startup-Days mit ihren Erfahrungen und ihrer Expertise bereichern: dürfen wir vorstellen

  • Gerald Dohme, DBV
  • Hendrik Haase
  • Marcus Reh, EDEKA
  • Dominik Ewald, monitorFish
  • Eva Piepenbrock, f3 – farm.food.future
  • Stefanie Sabet, BVE e. V.

Ausführliche Informationen zur Jury, den Startups und dem gesamten Programm finden Sie hier.

Die Autorin

Maren Ziebarth

Projekt- und Marketingkoordinatorin

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.