Seminar

b|u|s plus Agrar-Recht in der Praxis

Vertragliche Vereinbarungen mit „dem guten alten Handschlag“ wie früher unter Kaufleuten zu besiegeln, galt damals wie heute als definitive Bestätigung einer Vereinbarung unter Geschäftspartnern. Komplexere Prozesse, vielschichtigere Zusammenhänge bzw. Vernetzungen und deutlich höhere Risiken in landwirtschaftlichen Unternehmen bedeuten heute auch größere juristische Herausforderungen für die Unternehmer. Es gilt, die verflochtenen Gesetze, Recht und Pflichten für den landwirtschaftlichen Unternehmer einzuschätzen und betriebsindividuell zu bewerten. Von Unternehmern werden dabei häufig Entscheidungen erwartet, die nicht nur betriebswirtschaftlich sinnvoll, sondern auch rechtlich abgesichert sein müssen. Um in diesem Spannungsfeld kompetent handeln zu können, ist ein rechtliches Grundverständnis unerlässlich. In diesem Seminar erhalten Sie in zwei Tagen kompakt und praxisnah die notwendigen Grundlagen zu den zentralen Fragen des Privaten und Öffentlichen Rechts für landwirtschaftliche Unternehmen. Gewinnen Sie so mehr Sicherheit für Ihre täglichen betrieblichen Entscheidungen.

Kurzinfos

Termin:
auf Anfrage

Für:
b|u|s Absolventen

Inhalte des Seminars

  • Landpachtrecht
  • Haftungsfragen für Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Vorstände
  • Produkthaftung
  • Tierhalterhaftung
  • Einheitsbedingungen im Deutschen Getreidehandel
  • Landwirtschaftliches Verkehrsrecht
  • Allgemeinde Hinweise für zivilrechtliche, strafrechtliche und verwaltungsrechtliche Verfahren

So profitieren Sie

  • Sie ordnen Rechtsfragen und rechtliche Zusammenhänge sicher ein
  • Sie lernen, Haftungsrisiken besser einzuschätzen
  • Sie sind in der Lage, juristische Sachverhalte schnell nachzuvollziehen, Hintergründe zu verstehen und Haftungssituationen für sich und Ihre Mitarbeiter zu vermeiden

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.