Den Betrieb mit anderen Augen sehen

von Matthias Mehner

Seit zwei Jahren bilden sich 18 Landwirtinnen und Landwirte im Rahmen eines b|u|s Unternehmertrainings an der LWK in Stade fort. In diesem Beitrag erfahren Sie, was sich hinter dem irreführenden Namen „bus“ verbirgt, welche Inhalte vermittelt werden und was Teilnehmer daraus mitnehmen.
Gruppenfoto Bus Kurs Stade Feb 2020
Gruppenfoto b|u|s Kurs Stade

Weiterbildungen zum Thema Betriebsentwicklung und Unternehmensführung gibt es viele. Das Besondere beim b|u|s Training ist die Verknüpfung der Betriebsentwicklung mit der Persönlichkeit des Unternehmers. Anders als in viele anderen Seminaren steht nicht der Betrieb im Mittelpunkt der Betrachtungen, sondern zuallererst der Unternehmer. Ausgehend von seiner Persönlichkeit, seinen Interessen und Neigungen werden im Kurs Impulse vermittelt, wie der Unternehmer seine individuellen Stärken nutzen kann, um sich und seinen Betrieb weiter zu entwickeln. Dahinter steht die Idee, den Betrieb an sich als Unternehmer anzupassen und nicht – wie so oft – sich selbst an den Betrieb anzupassen. Das bedeutet für viele, den Betrieb mit anderen Augen zu sehen.

Kurz und knackig zu erklären, um was es im b|u|s Kurs geht, ist eine echte Herausforderung. Daher fand im Vorfeld des Trainings eine Informationsveranstaltung statt, bei der Interessierte unverbindlich in ein Training „hineinschnuppern“ konnten. Im Januar 2018 begann das erste von neun Modulen, die über insgesamt drei Jahre angeboten werden. Jedes Modul besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Seminartagen und findet in den Räumlichkeiten der LWK in Agathenburg statt. Professionell ausgebildete Trainer der Andreas Hermes Akademie (AHA) kommen in den Kurs.

Bisher wurden folgende Themen behandelt:

  • Wie ticke ich als Mensch und Unternehmer?
  • Veränderungen wo immer man hinsieht: wo stehen wir heute?
  • Was ist mir wichtig und wo will ich hin?
  • Wie funktionieren Entscheidungen und wie entscheide ich richtig?
  • Wie kann ich erfolgreich mit anderen zusammenarbeiten?
  • Wie kann ich geschickt und gut verhandeln?

Im neuen Jahr stehen die letzten drei Module an. Die Themen sind:

  • Welche Investitionen machen für mich Sinn und wo sind Risiken?
  • Wie kann ich erfolgreich und professionell Öffentlichkeitsarbeit leisten?
  • Betrieb und privat in Balance: So geht es für mich weiter

Nach dem letzten Modul erhalten die Teilnehmer im feierlichen Rahmen des „b|u|s Festes“ Ihre Urkunden. Dieses jährliche Event findet kommenden Juni in Weißenhäuser Strand an der Ostsee statt. Umrahmt von Workshops, Seminaren und einem umfangreichen Exkursionsprogramm können b|u|s Kurs Teilnehmer und Absolventen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sich hier intensiv austauschen und ins Gespräch kommen.

Die Stader b|u|s Gruppe setzt sich aus 18 Teilnehmern zusammen. Neben ortsansässigen Personen sind auch Landwirte aus benachbarten Landkreisen und sogar aus Schleswig-Holstein dabei. Die bunt gemischte Gruppe aus Frauen und Männern aller Altersgruppen und hat nicht lange gebraucht, um eng zusammen zu wachsen. Dabei haben unter anderem die gegenseitigen Betriebsbesuche eine entscheidende Rolle gespielt.

Im Verlauf des Kurses wird jeder Teilnehmer zu Hause auf seinem Betrieb besucht. Der Besuch beginnt mit einem Rundgang und bietet anschließend die Gelegenheit, wichtige Themen mit der Gruppe zu diskutieren. Viele Teilnehmer nutzen diese Chance, sich wertvolle Anregungen und Feedback aus der Gruppe zu holen.

Um mehr Zeit für den gemeinsamen Austausch zu haben, hat sich die Gruppe im Verlauf des Kurses dazu entschieden, jeweils auch den Abend miteinander zu verbringen. Mit einem Betriebsbesuch am Nachmittag und dem zweiten am nächsten Vormittag gibt es am Abend reichlich Zeit und Raum, sich in gemütlicher Atmosphäre intensiv auszutauschen.

Neben dem hier vorgestellten Kurs finden in der Region auch an anderen Dienststellen b|u|s Unternehmertrainings statt. So hat Ende 2018 ein Training in Bremerhaven und vor wenigen Wochen ein neuer Kurs in Verden begonnen.

Weiterhin gibt es eine sogenannte „b|u|s plus Gruppe“ in Stade, die sich nach Abschluss der neun Grundmodule in Frühjahr 2017 zur Weiterführung des Kurses entschieden hat. Die Teilnehmer wählen aus mehr als 20 Angeboten der AHA zwei Seminarthemen aus. In diesem Jahr wurde beispielsweise das Thema Schlagfertigkeit behandelt, im kommenden Jahr soll es unter anderem um den Umgang mit Krisen gehen. Die Organisation und Betreuung der b|u|s plus Gruppe erfolgt durch die Beraterin Birgit Jürgens.

Für den Stader b|u|s Kurs steht das nächste Treffen im Januar an. Mir als Kursbetreuerin und Ansprechpartnerin für die Gruppe macht es großen Spaß, die Gruppe zu begleiten. Den „etwas anderen“ Blickwinkel dieser Weiterbildung empfinde ich als große Bereicherung und freue mich schon jetzt auf die anstehenden gemeinsamen Termine im neuen Jahr!

Weitere Info und Termine zu b|u|s Trainings, gibt es hier. Neue Kurse werden in regelmäßigen Abständen angeboten.

Marianne Böhm, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Außenstelle Stade

Der Autor

Matthias Mehner

Geschäftsleiter

Das sagen Teilnehmer

Für mich heißt b|u|s Kurs den Horizont erweitern.

Für mich heißt b|u|s Kurs Weiterbildung mit interessanten und netten Leuten.

Durch den b|u|s Kurs sehe ich meinen Betrieb mit anderen Augen.

Durch den b|u|s Kurs habe ich Möglichkeiten erkannt, die vorher nicht möglich waren.

Es ist toll, dass der b|u|s Kurs angeboten wird. Wenn man kann, sollte man dieses Angebot auf jeden Fall wahrnehmen!

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.