Seminar

Arbeitest du noch oder lebst du schon? – Der Spagat zwischen Pflicht und Erfüllung

Generationenunterschiede und Versuche, beide „Welten“ zu synchronisieren, oder wenigstens gegenseitig zu verstehen, gab es immer schon. In politischen Fragestellungen, in der Mode- und Musikwelt, aber auch in der Welt der Arbeit. Letzteres mit steigender Tendenz. Denn:

Kurzinfos

Termin:
Auf Anfrage

…Der demografische Wandel schlägt zu. Fachkräfte sind rar und der Krieg nach Talenten ist für viele Branchen ausgerufen. Der digitale Wandel wirkt als nicht mehr wegzudiskutierender Verstärker. Denn: In der digitalen Gen Y-Welt ticken die Uhren einfach komplett anders – oder gar nicht. Das hat etwas mit der Sozialisation der Generation zu tun, aber auch ganz viel mit den Potenzialen der digitalen Welt: Orts- und Zeitunabhängigkeit ruft Möglichkeiten wach, die nicht mehr in das Korsett der Hierarchie und 9/5-Mentalität passt.
Was also tun, wenn die neue Generation in Ihr Unternehmen und in Ihre Organisation kommt?
Gar nicht so schlimm“, sagen die Einen. „Wir schauen mal. Klappt schon irgendwie“.
Furchtbar“, sagen die Anderen. „Alles Neue ist eine Gefahr für das Alte“. Weitermachen wie bisher lautet die Devise und die jungen Lemminge laufen hinterher und haben sich einzufügen. Jobs sind rar.
Wir machen das!“ Sagen wiederum die Zukunftsorientierten. Weil Sie verstanden haben: Der digitale wie auch der demografische Wandel setzt unter Druck, aber bereichert auch.

Verschiedene Denkweisen miteinander zu etwas Neuem zu führen ist kein Problem, sondern die Herausforderung der Zukunft.

Wir bieten Ihnen den Raum und die Methoden für den Dialog. Hören Sie zu, verstehen sie, arbeiten Sie an gemeinsamen Zielen und setzten sie diese gemeinsam um.
Methoden:
– Impulse für die Herleitung der Thematik
– Theatersequenzen und Auswertungen
– Fragen, Fragen, Fragen und Verstehen
– Gen-Y-Check + Auswertung
– Arbeitsgruppen mit einem modernen Methodenmix und Plenumsdiskussionen

Aus verschlüsselten Gedanken und Urteilen werden im Verlauf des Workshops klare Positionen und Ideen, die in einen machbaren Plan münden. Der Zufriedenheitsfaktor für beide Generationen erhöht sich: Persönlich wie beruflich. Für den Erfolg Ihres Unternehmens.
Zielgruppe:
– Alle Unternehmen und Organisationen die sich dem Generationenthema widmen wollen.
Auf Augenhöhe, potenzial- und ergebnisorientiert.

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.