Seminar

Mein Betrieb ist nur so stark wie ich

Unternehmerinnen und Frauen in Führungsfunktion bringen in ihren unterschiedlichen Rollen vielfältige Aufgaben „unter einen Hut“: Sie führen ihren Betrieb oder koordinieren ihren Beruf mit den Aufgaben im Betrieb. Sie managen Familie, das gemeinsame soziale Leben, die „sozialen Verpflichtungen“, den Haushalt sowieso. Sie sind ehrenamtlich engagiert und übernehmen gesellschaftliche und politische Aufgaben. Und sie übernehmen Verantwortung – in ganz vielen Bereichen. Sie sind Partnerin, Mutter, Freundin, Arbeitgeberin, Arbeitnehmerin, sie schultern Leistungsanforderungen, die sie selbst und andere an sie stellen. Markt- und Leistungsdruck, Schicksalsschläge, Risiken, Misserfolge, Verantwortung, Höhen und Tiefen des Alltags,… das fordert Energie.

Kurzinfos

Für:
Unternehmerinnen und Frauen in Führungsfunktionen

Die Herausforderung:

Berufsleben heißt heute, dass höchster Einsatz gefordert wird. So sind oftmals die Kraftreserven verbraucht. Neben dem Leistungsdruck in der Arbeit kommt Druck von außen hinzu: Märkte und Preise sind „im Keller“, politische Rahmenbedingungen und Auflagen erfordern enorme Investition – und Nerven. Ein weiterer nicht zu unterschätzender Druck kommt von der Gesellschaft: Die Anerkennung und Akzeptanz von Mitmenschen wird nicht immer groß geschrieben. In der Landwirtschaft zum Beispiel wächst der Widerstand aus der Öffentlichkeit gefühlt exponentiell. Und auch die Solidarität unter den Berufskollegen – eigentlich eine Vorzeigeeigenschaft der Landwirte – wird manchmal von Missgunst und gegenseitigen Schuldzuweisungen verdrängt.

Wie all` diesen „Fronten“ begegnen? Was tun, wenn der Druck nicht allein und nicht aus eigener Kraft abgebaut werden kann? Wo ist mein Weg? Wie gehe ich mit den Herausforderungen des Alltags – gerade auch in schwierigen Zeiten – um? Mit diesem Training erarbeiten wir Wege, in schwierigen Zeiten stark zu bleiben.

 

Trainingsinhalte:

  • Selbstcheck, wie schätze ich mich und meine Situation ein
  • Turbulente Zeiten – was genau beschäftigt mich?
  • Meine Lebenshüte, meine Rollen
  • Neue Perspektiven für schwierige Situationen erarbeiten
  • Mit neuen Perspektiven vorangehen
  • Veränderungen aktiv gestalten
  • Neue Kraft und Motivation tanken

Ihre Trainerin: Birgit Arnsmann