MBA Agrarmanagement für Führungskräfte

von Marietheres Förster

Führungskräfte, die weiterkommen wollen, suchen häufig eine möglichst gezielte Förderung ihrer Potenziale – und das natürlich „on the Job“. Im MBA Agrarmanagement an der Hochschule Anhalt qualifizieren wir geeignete Lenker und Entscheider für Unternehmen in der Agrarbranche. Dazu vermittelt der MBA Fachwissen on top, verzahnt mit der Vermittlung methodischer und sozialer Kompetenzen und der Arbeit an individuellen unternehmensspezifischen Fragestellungen.
Studierende arbeiten an Projekt
Studierende arbeitet für das AR/VR Projekt "Ego.Inkubator"

Die Aus- und Weiterbildung hat in den letzten Jahrzehnten immer mehr Angebote entwickelt, um den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Berufsgruppen gerecht zu werden. Auch in der Landwirtschaft und der grünen Branche gibt es eine Pluralisierung der Angebote, die immer spezifischer und treffender auf einzelne Tätigkeitsfelder zugeschnitten werden.

Eine Möglichkeit der gezielten Weiterbildung bietet der Masterstudiengang „Agrarmanagement“ der Hochschule Anhalt in Bernburg an der Saale. Der Master of Business Administration richtet sich an Absolventen von Studiengängen im landwirtschaftlichen Bereich mit mindestens dreijähriger Praxiserfahrung, die Führungspositionen in der grünen Branche anstreben oder innehaben. Eine starke Verknüpfung von Theorie und Praxis bildet die Grundlage, um sowohl Know-how aus dem landwirtschaftlichen wie auch aus dem überfachlichen Bereich zu vermitteln. Hierbei stehen Themen wie Selbstorganisation und Persönlichkeit, Mitarbeiterführung, Kommunikation und Verhandlung im Mittelpunkt. Aber auch strategisches Management, Controlling, Finanzierung, Marketing und Projektmanagement. Komplettiert werden diese Themenbereiche durch Innovationen in der Tier- und Pflanzenproduktion, sowie aktuelle Themen des Agrarrechts und der Agrarpolitik.

Unterstützt wird die Hochschule Anhalt dabei von der Andreas Hermes Akademie. Wie in all unseren Arbeitsfeldern steht auch in MBA Agrarmanagement der Mensch im Mittelpunkt. So geht es nicht ausschließlich um Inhalte, sondern auch darum, wie diese vermittelt werden – von Professoren und AHA-Trainern, die im Team arbeiten, um deren Impulse aus vielfältigen Perspektiven, und es geht um die herzliche Betreuung der Studierenden, um die Fachexkursionen und um zum Teil interdisziplinäre Projekte während des Studiums. Als besonders wichtig nebst Vorlesungen und Seminaren, nennen die Bernburger Absolventen immer wieder diese persönliche Begleitung und die Kontakte mit anderen Studierenden aus den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen, Erfahrungen und Ländern.

Das berufsbegleitende Studium ermöglicht den Studierenden, durch räumlich und zeitlich flexible Gestaltung des Studiums den MBA an ihre individuellen Anforderungen anzupassen.

Sie wollen mehr über den MBA Agrarmanagement erfahren? Informieren Sie sich auf dem in diesem Jahr virtuellen Hochschulinformationstag oder auf der MBA-Website.

Das neue Semester startet im Oktober 2020, Bewerbungsschluss ist am 15. September 2020.

Die Autorin

Marietheres Förster

Geschäftsleiterin

Impressionen

Studierende
MBA-Fachexkursion 2019 nach Neuseeland; Tierauktion
MBA-Fachexkursion 2019 nach Neuseeland; Tierauktion
MBA-Fachexkursion 2019 nach Neuseeland
MBA-Fachexkursion 2019 nach Neuseeland
Hochschulsport In Campus Bernburg
Campus Bernburg: Ökotrophologie Sensorik
29. Januar 2018: Technikum für Nahrungszubereitung Sensorik
Studienberatungssituationen
9. November 2017: Studienberatung am Campus Köthen
Vorlesungsführung Für Erstsemester Bachelor Design Studierende, Campus Dessau Am Gebäude 1. Hörsaal 303.
Vorlesungsführung für Erstsemester

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.