Wussten Sie, dass…

von Mareike Meyn

...das Landleben die Lebenserwartung erhöht! Und so ist es nicht verwunderlich, dass in der Gruppe der über 30-jährigen Deutschen im Schnitt mehr Menschen aufs Land ziehen als in die Stadt. Dabei sind es oftmals Eltern mit Kindern und Rentner die es weg von den Städten hin in die ländlichen Räume zieht.

Ländlicher Raum
Photo By Karsten Würth On Unsplash

Pull-Faktor ist dabei die Natur, Ruhe und bessere Luft: Nach einer Studie des Max-Planck-Instituts werden Menschen in den Landkreisen oft älter, als in den Städten. Wie Ihr Landkreis aufgestellt ist und dass es auch Unterschiede bei Männern und Frauen in der Lebenserwartung je nach Wohnort gibt, erfahren Sie zusammengefasst hier

Ergebnisse des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung zum Thema „Junge ziehen in die Städte, Alte aufs Land“ sind hier zu finden.

Lesenswert ist auch die Studie von Konstantin A. Kholodilin (2017):„Wanderungssalden der deutschen Metropolen“.

Die Autorin

Mareike Meyn

Referentin

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.