Seminar

Nachhaltig lehren – den Lehrstil weiter entwickeln

Die Arbeit von Berufs- und Fachschullehrer/innen ist geprägt von vielfältigen Anforderungen: Sie sind gefordert, neuestes Fachwissen im zeitlich ohnehin ausgeschöpften Lehrplan unterzubringen. Es gilt, dies alles den Schülern gekonnt zu transportieren, ihnen unternehmerisches Denken und Handeln zu vermitteln und die eigene Methodenkompetenz zur nachhaltigen Vermittlung auszubauen. Zunehmender Leistungsdruck in Schule und Gesellschaft erfordert zudem, Schüler zu motivieren und sie in ihrer Sozialkompetenz zu stärken.  

Kurzinfos

Termin:
Auf Anfrage: Als Inhouse- oder Offenes Training buchbar

Für:
Berufs- und Fachschullehrer

Setting

Trainingsumfang:  4,5 Trainingstage
Format:                       4,5 Tage als Block oder modular 3 x 1,5 Tage (z.B. Freitagnachmittag und Samstag)
Methodik:                   Trainerinput, Transferübungen und kollegiales Coaching

Trainingsinhalte und -ziele:

Mit diesem Training bauen die Teilnehmer ihren Methodenkoffer zu Lehrmethoden, Umgang mit (Schüler-)Gruppen, Motivations- /Haltungsarbeit und zur Vermittlung von unternehmerischem Denken und Handeln aus. Sie erarbeiten, wie sie Schüler motivieren und wie sie Selbstreflexion und Bewusstsein für Selbstverantwortung wecken können.
Wir reflektieren den eigenen Lehrstil im Hinblick auf Methoden zur umsetzungsorientierten Wissensverankerung bei Schülern.

Trainingsinhalte:

  • Rollenklärung
  • Wege zum wirkungsvollen Einsatz der eigenen Person
  • Persönlichkeitsstrukturen (er-)kennen mit dem persolog- Persönlichkeitsmodell D-I-S-G
    o   Vertrauensvoll zusammenarbeiten
    o   Wirkungsvoller Einsatz der eigenen Person
    o   Verhaltensmuster und -typen bei Schülern erkennen und spiegeln
  • Motivierende Ziele formulieren
    o   für sich selbst
    o   in der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern
  • Motivierende Arbeitsatmosphäre im Unterricht aufbauen
  • Energiepegel und Lerntempo steuern
  • Bei den Schülern Selbstreflexion anstoßen und sie motivieren
    o   Feedback geben
    o   mit Fragen Impulse geben
  • Reflexion und Optimierung des eigenen Lehrstils
    o   Unterschiedliche Lerntypen kennen und den Unterricht darauf abstimmen
    o   Exkurs: Wie funktioniert Lernen
    o   Wie die Schüler zu Umsetzungsschritten aktivieren?
    o   Tipps zur Weiterentwicklung des eigenen Lehrstils
    o   Methoden aktivierenden und motivierenden Lehrens
  • Unternehmerisches Denken und Handeln vermitteln
    o  Die persönliche Erfolgseinstellung
    o  Die eigenen Stärken stärken und gezielt einsetzen
    o  Handlungskompetenz auf der Metaebene: Kommunikation, Zielearbeit, Problemlösungskompetenz
  • In der Arbeit mit Gruppen überzeugen – und überraschen
    o   Gegenseitiges Verständnis verbessern – auch mit Rückgriff
    auf das persolog-Verhaltensmodell D-I-S-G
    o   Mit Kommunikation Ziele erreichen
    o   Kraft und Wissen der Gruppe nutzen
  • Didaktische Gruppenspiele und -übungen anleiten
    o   zur Stärkung von Kooperation und Vertrauen
    o   zu Konzentration und Entspannung
    o   Analyse und Auswertung von Gruppenübungen
  • Methoden teilnehmerorientierter Arbeit mit Schülergruppen
    o   Schüler motivieren und Erkenntnisgewinn vertiefen
    o   Schüler individuell fördern und die Gruppe/Klasse stärken
  • Kollegiales Coaching, um den kollegialen Erfahrungsaustausch mit allen Facetten und Möglichkeiten zu nutzen:
    o   zum fachlichen Erfahrungsaustausch, zur Fallbearbeitung
    o   zur gegenseitigen Reflexion und Motivation
    o   als Methode zur Arbeit mit Schülern bzw. zur Arbeit der Schüler miteinander

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.