Journalistinnen und Journalisten in den Stall gestellt

von Andreas Artmann

Zwei Branchen ein Dialog (#2B1D) spricht die Medienlandschaft und die Landwirtschaft gemeinsam an. Das Konzept #2B1D hat DIALOG MILCH, die Informationsinitiative von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW und der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen für Verbraucher:innen, mit Unterstützung der Andreas Hermes Akademie als Brückenbauerin entwickelt. Berührungspunkte zwischen Redaktionen und der Landwirtschaft werden immer weniger: Wo kein gemeinsames Treffen stattfindet, fehlt der Sprechanlass. Im Fokus der Schulungen steht nicht Journalistinnen und Journalisten etwas über „Milch" beizubringen, sondern vielmehr gemeinsame Sprechanlässe zu suchen.
Stallbesuch bei Milchbauer Matthias Schulte-Althoff
Stallbesuch bei Milchbauer Matthias Schulte-Althoff

Während Landmenschen sich oftmals falsch wiedergegeben fühlten, ist man heute froh, wenn die Landwirtschaft überhaupt in der Presse abgebildet wird. Zusätzlich verstehen Medienschaffende zum Beispiel unter dem Wort „Kulturlandschaft“ etwas gänzlich anderes als die Gesprächspartner:innen. Beide Branchen leiden unter einem erodieren der Glaubwürdigkeit. Eine Gemeinsamkeit ist der massive Angriff in den Sozialen Netzen. „#Lügenpresse“ und „#Bodenvergifter“, sind nur zwei von diversen Reizworten und Hashtags.

Wie jetzt also in den Diskurs und Dialog kommen? Die einfache Grundidee: Man nehme Landwirtinnen und Landwirte sowie Journalistinnen und Journalisten und bearbeite mit ihnen gemeinsam Themen. Damit ergeben sich natürliche Berührungspunkte und die Möglichkeit das Verständnis entsteht, aus denen Geschichten erwachsen. Das alles am Grundgedanken der AHA ausgerichtet: Perspektivwechsel ermöglichen. So haben wir Medienmenschen in Scheunen geführt und Landmenschen zur Frankfurter Buchmesse gebracht. Sicherlich nicht nur kleine Tropfen im Orkan der täglichen Nachrichtenflut. Mit der Facebookgruppe #2B1D wurde ein Netzwerk geschaffen, in dem sich Menschen aus beiden Branchen begegnen. DIALOG MILCH wiederum vermittelt Ansprechpartner:innen für landwirtschaftliche Themen an Redaktionen und Journalistinnen und Journalisten.

Stallbesuch bei Milchbauer Matthias Schulte-Althoff
Stallbesuch bei Milchbauer Matthias Schulte-Althoff

Mein persönliches Highlight des letzten Jahres war der Austausch zwischen Auszubildenden in der lokalen und landwirtschaftlichen Presse. Schnell stellten die jungen Menschen fest: Die sind ja wie wir! Den anderen erkennen und wertschätzen – fängt nicht so guter Dialog an?

Weiterführende Links:

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.