Von der Welt lernen – Praktikantenaustausch geht in eine neue Runde

von Thorben Persch

Seit 2019 führt die Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes e. V. ein Praktikantenprogramm mit Uganda durch. Das Projekt ist als Austausch konzipiert und richtet sich an junge Menschen aus den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau und Weinbau.
Gerd Müller mit Teilnehmenden des deutsch-ugandischen Praktikantenaustauschs

Die Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes e.V. (DBV) organisiert seit vielen Jahren für junge Menschen aus dem Agrar- und Ernährungssektor Auslandspraktika in Europa und anderen Teilen der Welt. Seit 2019 wird ein weiteres spannendes Kooperationsprogramm mit Uganda angeboten, das im Rahmen der Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger“ vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert wird.

Die Teilnehmenden aus Deutschland sollen die Landwirtschaft, die ländlichen Räume und die ugandische Kultur kennenlernen. Parallel zu Ihren praktischen Erfahrungen auf den Bauernhöfen werden sie durch eine 3-teilige-Seminarreihe in Kooperation mit der Andreas-Hermes-Akademie professionell vorbereitet und stets bis zum erfolgreichen Abschluss begleitet.

Für die Zeit von April bis Juni 2020 werden noch interessierte deutsche Bewerberinnen und Bewerber aus dem Bereich Landwirtschaft, Gartenbau oder Weinbau, die Lust auf ein fachliches und kulturelles Abenteuer in Afrika haben, gesucht. Das Projekt bietet die einmalige Möglichkeit in das ostafrikanische Land einzutauchen, Arbeitserfahrung zu sammeln und im Kreise der dort lebenden Menschen einen interkulturellen Austausch hautnah zu erleben. Weitere Infos gibt es hier.

Ebenso werden noch Gastbetriebe gesucht, die Interesse daran haben, sich auf Menschen aus einem anderem Kulturkreis einzulassen und bereit sind, ihnen unsere Kultur näher zu bringen. Weitere wichtige Kriterien für die Gastbetriebe wären:

  • Problemlose Kommunikation in Englischer Sprache (Ugandische Teilnehmende sprechen nur
    Englisch)
  • Bereitstellung von Unterkunft und Verpflegung für den/die Praktikanten/in (Gastbetrieb
    erhält eine monatliche Aufwandsentschädigung)
  • Bereitschaft zur Wissensvermittlung und Einarbeitung in technische und unternehmerische
    Betriebsabläufe
  • Teilhabe am kulturellen und sozio-politischen Leben in ländlichen Regionen

Alle Teilnehmenden durchlaufen ein Vorbereitungs- und Abschlussseminar in Deutschland, bei dem gemeinsam mit den Gastbetrieben der Aufenthalt vorbereitet und ausgewertet wird. Für die Praktikant*innen wird zur Halbzeit ihres Aufenthaltes ein Zwischenseminar angeboten. Während der gesamten Zeit werden alle Gastbetriebe stets von der Schorlemer Stiftung unterstützt und begleitet. Klick.

Die Bewerbungsfrist endet am 15.02.2020.

Weitere Informationen unter www.schorlemerstiftung-afrika.de

Bei weiteren Fragen oder Informationen steht Ihnen jederzeit per E-Mail  j.leberer@bauernverband.net oder z.boettcher@bauernverband.net oder per Telefon unter 030-31 904 312 od. 321 zur Verfügung.

Der Autor

Thorben Persch

Programm Manager

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Service

Newsletter

Mit unserem Newsletter halten wir Sie persönlich auf dem Laufenden. Wir informieren Sie über das, was besonders spannend war und ist, über das was kommt und setzen für Sie inhaltliche Akzente zu unseren Themen.